AsienTrade, Onlineshop, Thailand

Thailand Ihre neue Heimat? - Tipps und Infos für Urlauber, Auswanderer und Residenten
English
Française
Russian
Hispano
Deutsch
Heiraten in Thailand für Schweizer      (Stand Juli 2012)
(Reine Nervensache).
Sie denken daran, Ihre Thaifreundin zu heiraten?? Warum auch nicht. Ob es eine gute Idee ist, oder auch nicht wird sich im Laufe der Zeit zeigen.
Anbei einige nützliche Ratschläge wie Sie dieses Vorhaben möglichst einfach umsetzen können.
Der Einfachheit halber ist es empfehlenswert in Thailand und nicht in der Schweiz heiraten zu wollen.
Um in Thailand legal heiraten zu können benötigen Sie eine Marriage Application. Dieses Dokument bekommen Sie nur über die Schweizer Botschaft in Bangkok. Dazu müssen Sie jedoch eine ganze Menge an Unterlagen erbringen.
Hier der Link zur offiziellen Webseite der Schweizer Botschaft.
http://www.thai-consulate.ch/fileadmin/images/heirateninthailand.pdf
Schweizer Botschaft BKK
Für den Schweizer Mann ist das relativ einfach.
Bei der thailändischen Freundin sieht es meistens nicht so gut aus. Oft sind ein oder gar mehrere der geforderten Dokumente nicht mehr auffindbar und müssen neu ausgestellt werden. Das kann durchaus eine längere Geschichte werden. Da diese Dokumente jeweils dort beschafft werden müssen, wo die Dame herkommt, was nicht selten der tiefste Isan ist.
Egal ob Sie die Heirat selber angehen möchten oder ein spezialisiertes Büro damit beauftragen möchten, das Ihnen einzelne Laufereien abnehmen kann; die geforderten Dokumente muss man immer selber beibringen.
Und genau an dieser Stelle geht es so richtig los. Sie müssen etwas über das Vorleben der Dame wissen. So z.B war sie schon mal verheiratet, wurde die Scheidung auch eingetragen, ist die Dame verwitwet und ist die Todesurkunde des Ex-Gatten vorhanden usw. usw.
All diese Dokumente müssen beschafft werden und dürfen nicht älter als 6 Monate sein. Klären Sie vorher peinlichst genau ab, welche Dokumente von der auserwählten Dame gefordert werden. Sie können sich damit unendlich viele Laufereien, Kosten und Zeit sparen. Im Zweifelsfalle kontaktieren Sie die CH Botschaft persönlich oder telefonisch.
Erst wenn das alles wirklich klar ist, sollte man sich auf den Weg aufs Dorf machen um diese Papiere zu besorgen. Je nach dem wie clever und zielstrebig die Dame vorgeht, kann Sie die Papiere relativ schnell bekommen, (oder halt eben auch nicht).. Ein kleines Trinkgeld in die Kaffeekasse kann den einen oder andern Beamten auch dazu bewegen, das eine oder andere Papier etwas schneller auszustellen.
Wenn Sie diese Papiere dann alle zusammen haben, müssen Sie diese Unterlagen von einem von der Botschaft anerkanntenÜbersetzungsbüro auf Deutsch übersetzen lassen. Die Liste dieser Büros bekommen Sie auf Anfrage bei der CH Botschaft.
Die Übersetzungen werden nach Anzahl Seiten verrechnet und Sie müssen da 8-12000 Baht einkalkulieren.
Wenn Sie diese Übersetzungen haben, können Sie am besten zusammen mit der Auserwählten ohne Voranmeldung bei der Botschaft vorsprechen. Bitte die Öffnungszeiten beachten, (thailändische und schweizerische Feiertage).
Versuchen Sie möglichst bei Schalteröffnung da zu sein. Wenn alle Papiere in Ordnung sind, bekommen Sie in 1-2 Stunden die erforderliche Marriage Application. Somit haben Sie noch genügend Zeit die nächsten 2 Schritte in einem Aufwasch zu erledigen. Dieses Dokument, das Sie gegen eine Zahlung von rund 200 CHF bekommen, ist in englisch und muss auf Thai übersetzt werden. Gleich über der Sukhumvit gibt es ein anerkanntes express Übersetzungsbüro, das Ihnen dieses Dokument innert einer Stunde gegen eine Zahlung von 500 Baht ins Thai übersetzt.
Der nächste Schritt ist dann, dass Sie dieses Dokument legalisieren lassen müssen. Das können Sie nur beim Ministry of Foreign Affairs machen lassen, was dann nochmals in Expressbehandlung 800 Baht kosten wird.
Ministry of Foreign Affairs
Gemeindehaus
Wenn Sie dann diesen Stempel auch noch haben, können Sie am folgenden Tag ebenfalls ohne Voranmeldung und neuerdings auch ohne Trauzeugen, auf jedem X-beliebigen Gemeindehaus heiraten.
Der Rest ist dann auch noch zu schaffen: Nach der Eheschließung ist der Botschaft ein beglaubigter Auszug aus dem Eheregister (Dokument mit Unterschrift der Brautleute) zu übergeben.
Dieser Auszug muss beim Standesamt ausdrücklich verlangt werden. (Es handelt sich dabei nicht um die blau umrahmte Heiratsurkunde).
Es muss mit einer Frist von 2-3 Monaten gerechnet werden, bis die Ehe im Familienregister der Heimatgemeinde in der Schweiz registriert sein wird. (Auszug CH Botschaft).
Sie sehen, mit der richtigen Vorgangsweise und etwas guten Nerven es ist durchaus zu schaffen.
Wir wünschen gutes Gelingen.
Adressen:
Embassy of Switzerland
35 North Wireless Road
Bangkok 10330, Thailand
Tel. : +66 2 674 69 00
Fax : +66 2 674 69 01
         +66 2 674 69 02 (Visa)
Legalization Division
Ministry of Foreign Affairs, Department of Consular Affairs
3rd Floor, Consular Affairs Building
123 Chaeng Wattana Road
Thung Song Hong, Laksi
BANGKOK 10210
 
Tipps + Infos