AsienTrade, Onlineshop, Thailand

Thailand Ihre neue Heimat? - Tipps und Infos für Urlauber, Auswanderer und Residenten
English
Française
Russian
Hispano
Deutsch
ED Education-Visa
Eine weitere Möglichkeit haben Personen, die keine der gängigen Voraussetzungen erfüllen mit dem ED–Visa.
ED Education-Visa auch Studentenvisa genannt.
Dieses Visum ist absolut legal jedoch nicht ganz billig. Mit den jährlichen Studiengebühren sowie den Verlängerungen die alle 3 Monate zu machen sind, belaufen sich die Kosten pro Jahr gegen 1'000 Euro.
Die Studiengebühren von rund 30'000 Baht sind in der Regel zum voraus zu bezahlen. Die 3 monatlichen Verlängerungen kosten jeweils 1'900 Baht.
Es ist durchaus möglich, dass Sie ein solches Visum schon zum voraus in Ihrem Heimatland beantragen. Dies geht jedoch NUR über eine autorisierte Sprachschule von denen es in Pattaya einige gibt. Die können Ihnen die Vorarbeiten bereits machen. Dies ist jedoch alles mit einem mühsamen hin und her verbunden. Es dürfte wesentlich einfacher sein, wenn Sie mit einem Touristenvisum einreisen. Somit haben Sie etwas Zeit. In Thailand angekommen suchen Sie sich eine Sprachschule Ihres Vertrauens. Dann können Sie alles vor Ort erledigen. Wenn alle Unterlagen vorhanden sind, werden Sie jedoch nicht darum herum kommen einen Visatrip in eines der umliegenden Länder zu machen. Erstmalig bekommt man dieses Visum NUR auf einer thailändischen Botschaft ausserhalb Thailands. Dies wird jedoch in der Regel von der von Ihnen ausgesuchten Schule organisiert und die Kosten sind je nach Schule und Angebot bei den Studiengebühren inbegriffen.
Lassen Sie sich verschiedene Angebote der Gesamtkosten der verschiedenen Schulen geben.
Sie müssen mit diesem Visum wöchentlich 4 Stunden an einem von Ihnen gewählten Studienziel teilnehmen. Die meisten Schulen bieten eine Vielzahl von Studienmöglichkeiten. Bei chronischem Nichterscheinen kann Ihnen die Schule das Visum entziehen lassen.
Das Visum kann immer wieder verlängert werden und bietet einige Vorteile. Sie können ein Bankkonto eröffnen, die thailändischen Führerscheine machen und auch eine thailändische Kranken- und-Unfallversicherung abschliessen usw.
Adressen von zugelassenen Schulen finden Sie im Net.
Wir wünschen viel Erfolg.
Tipps + Infos