AsienTrade, Onlineshop, Thailand

Thailand Ihre neue Heimat? - Tipps und Infos für Urlauber, Auswanderer und Residenten
English
Française
Russian
Hispano
Deutsch
Versicherungen

Bei Versicherungen müssen wir unterscheiden zwischen:
Tourist und Expat

Der Tourist sollte sich frühzeitig bei seiner Kranken- und Unfallversicherung erkundigen ob seine Versicherung auch in Thailand die volle Deckung übernimmt, denn nicht bei allen europäischen Versicherungen ist Thailand mit eingeschlossen. Begnügen Sie sich nicht mit einem telefonischen "ja". Lassen Sie sich erklären wo Sie auf Ihrer Police eine Deckungszusage auch für Thailand finden können. Ist die Police überhaupt noch gültig und wenn ja, für wie lange.

Ist Thailand nicht aufgeführt, lassen Sie sich das schriftlich bestätigen falls Sie nur eine mündliche Zusage bekommen.

Lehnt Ihre Versicherung Leistungen In Thailand ab, können Sie für ganz kleines Geld eine Zusatz-versicherung für einen beschränkten Zeitraum abschliessen, so dass Sie während Ihrem Urlaub auch richtig und genügend versichert sind.
Denken Sie daran: Thailand ist nicht Europa. Linksverkehr, ungewohnte Umgebung, ganz schnell kann etwas passieren.
Bagatellen kann man noch aus eigener Tasche bezahlen, stehen aber gar Operationen an, kann es auch in Thailand ganz schnell sehr teuer werden. Ohne Kostengutsprache einer anerkannten Versicherung wird in der Regel in Thailand nicht operiert.
Ihrem eigenen Interesse sollten Sie den Faktor Versicherung nicht unterschätzen.
Für den Touristen ist die Wahl einer geeigneten Versicherung noch relativ einfach.
 

Beim Expaten wird das Ganze schon wesentlich schwieriger.

Zwischenzeitlich gibt es in Thailand schon einige Anbieter von Krankenkassen, Unfall- und Sach-versicherungen. NUR die Policen sind bestenfalls in Englisch abgefasst und wer spricht ein so perfektes Englisch, dass er wirklich auch alles lesen und verstehen kann. Insbesondere das Kleingedruckte, was meistens das beinhaltet, was alles ausgeklammert ist, bzw. nicht gedeckt ist, sollte man verstehen.
Deshalb wird die Wahl der Versicherung eine Sache des Vertrauens zum Versicherungsagenten werden.
Es ist angebracht, dass Ihre Ansprechperson für uns deutschsprechenden auch perfekt deutsch spricht. Er kann Ihnen das für Sie passende Angebot raussuchen und verständlich rüberbringen, damit Sie auch wissen was Sie unterschreiben und schlussendlich an Prämien bezahlen müssen.
In Thailand ist es üblich, dass man eine Jahresprämie zum voraus bezahlt, damit der Versicherungsschutz zum tragen kommt.
Auch hier sind erhebliche Prämienunterschiede. Sind Sie nur in Thailand versichert oder Weltweit - ist es eine rein thailändische Versicherung oder handelt es sich um einen weltweiten Konzern - mit welchen Krankenhäusern bestehen Verträge, usw. usw.
Doch es lohnt sich, wenn Sie sich die Zeit nehmen und sich verschiedene Angebote einholen und vergleichen.
Ein gutes Gefühl, gut versichert zu sein; noch besser wenn nichts passiert….
Tipps + Infos